ueber-uns ueber-uns

Über uns – Bestattungen Paul Horn in Wuppertal Barmen

Bereits im Jahr 1873 als Familienbetrieb gegründet, gehört Bestattungen Paul Horn zu den  traditionsreichsten Unternehmen in Wuppertal Barmen. Von Generation zu Generation wurde der reiche Erfahrungsschatz weitergegeben und so konnte das Bestattungshaus über viele Jahrzehnte hinweg mit vollem Einsatz da sein für die Menschen in der Region. Als dann jedoch der Nachfolger fehlte, stand Paul Horn vor einer schweren Entscheidung. Er musste das Unternehmen verkaufen, damit es fortgeführt werden konnte, doch es war ihm wichtig, dass der Familienname erhalten blieb. Und so ergab sich der glückliche Zufall, dass Ralph Sondermann – Fachgeprüfter Bestatter und seit 1998 in leitender Position tätig – im Jahr 2004 den Betrieb übernahm und seitdem im Sinne der Familie fortführt. Im vollen Bewusstsein seiner Geschichte leitet der vierfache Vater nun Bestattungen Paul Horn und sorgt so dafür, dass eine lange Tradition erhalten bleibt.

Das Unternehmen ist Gesellschafter der „Krematorium Wuppertal Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG des Bergischen Krematoriums“, bei der Ralph Sondermann als stellvertretender Vorsitzender fungiert. Außerdem hat er den stellvertretenden Vorsitz inne beim Stadtverband Wuppertal des Bestatterverbandes Nordrhein-Westfalen.

CORONA-VIRUS

Wichtige Information:

Fast stündlich erreichen uns neue Informationen zur aktuellen Corona-Situation in Deutschland und weltweit. Es werden immer weitere Maßnahmen zur Risikominimierung und zum Schutz der Bevölkerung ergriffen. All diese Einschränkungen haben auch einen Einfluss auf unsere tägliche Arbeit.

Wir möchten sowohl unsere Mitarbeiter als auch unsere Kunden vor einer möglichen Infektion schützen. Selbstverständlich liegt es uns auch nach wie vor am Herzen, Ihre Wünsche für die Gestaltung einer Bestattung und individuellen Trauerfeier zu ermöglichen.

Aufgrund der veränderten Situation kann es jedoch momentan in einigen Bundesländern zu Einschränkungen wie z. B. der Schließung öffentlicher Trauerhallen kommen. Daran können wir derzeit leider nichts ändern.

Seien Sie dennoch unbesorgt: Selbstverständlich beraten wir Sie weiterhin gerne zu den Möglichkeiten einer persönlichen und tröstlichen Abschiednahme.

Wir befinden uns im Austausch mit den zuständigen Behörden und stehen auch bundesweit mit vielen Kollegen anderer Bestattungsunternehmen im Gespräch. Über den aktuellen Stand, der unsere Region betrifft, halten wir Sie auf dem Laufenden.

Wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind, wie Sie sich im Trauerfall verhalten sollen, rufen Sie uns bitte an. Wir stehen Ihnen zur Seite und helfen Ihnen gerne weiter.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Ihr Bestattungsunternehmen